Zum Inhalt springen

dggö

/14 "Georg-Christoph-Lichtenberg-Stipendien" für das Promotionsprogramm „Digitale Lebenswelten in Dörfern – Verantwortung und Steuerung der digitalen Transformation. Chancen und Risiken des digitalen Wandels für Dörfer“ Erstellt am 6/24/20, 12:00 PM

Die Universität Vechta, die Leibniz Universität Hannover und die Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst Hildesheim/Holzminden/Göttingen vergeben zum nächstmöglichen Zeitpunkt bis zu 14 „Georg-Christoph-Lichtenberg-Stipendien“ für das strukturierte Promotionsprogramm „Digitale Lebenswelten in Dörfern – Verantwortung und Steuerung der digitalen Transformation. Chancen und Risiken des digitalen Wandels für Dörfer“. Die Laufzeit der Stipendien beträgt drei Jahre. Details zur Ausschreibung entnehmen Sie der angefügten pdf-Datei.

Stellenausschreibung

Zurück
© Copyright 2020 dggö - Deutsche Gesellschaft für Gesundheitsökonomie e.V.